Aktuelle Situation bei SOLIT Edelmetalle
19. Mai 2020
Deutsche brauchen Nachhilfe in Sachen Finanzen
20. Mai 2020

Weiter dramatische Rollverluste bei Öl für Langfristinvestoren

Beobachtung & Fazit

Das Thema „Öl“ hat jüngst zu einer wahren Flut von Nachfragen geführt. Diese gehen zumeist weniger von den Beratern selber aus als vielmehr von Endanlegern direkt. Besonders häufig waren derartige Erkundigungen im Zusammenhang mit dem Rückgang von dem amerikanischen WTI-Öl im April auf -40US$ je Barrel.

Die Überlegungen der investitionswilligen Kleinanleger gehen derzeit allesamt in etwa so:

„Derzeit ist der Preis für Brentöl etwa bei 30 US$ je Barrel. Ich glaube, dass es in einem Jahr deutlich höher steht. Also kaufe ich heute Öl zu 30US$ und warte einfach – wie bei einer Aktie – ab. Wenn Öl dann auf 60 US$ gestiegen ist, verkaufe ich und habe meinen Anlagebetrag verdoppelt.“

Um es noch einmal ganz klar zu sagen: Diese Strategie ist so nicht umsetzbar. Der Grund liegt darin, dass Öl in Form von Terminkontrakten gehandelt wird. Und die länger laufenden Kontrakte haben sehr viel höhere Preise als die kurz laufenden Futures. Anders als bei dem Erwerb von Aktien kostet Abwarten somit Geld – aufgrund der momentanen Steilheit der Terminkurve gerade besonders viel. Mehr Informationen finden Sie HIER.

Der bekannte Wirtschaftsjournalist Matthias von Arnim hat aus diesem Grund in einem jüngst veröffentlichten Artikel sogar pauschal Rohstoffinvestments für langfristige Investoren eine Absage erteilt. Hier kann man zwar sicherlich geteilter Ansicht hinsichtlich der Frage sein, ob dieses Urteil nicht zu pauschal ist. Zweifellos richtig ist jedoch die Einschätzung, dass es ebenso schwierig ist, Anleger adäquat aufzuklären, wie die derzeitige Konstellation am Ölterminmarkt für „Longinvestoren“ ungünstig ist.

Fazit: Langfristige Investoren finden am Ölmarkt historisch ungünstige Terminmarktkonditionen vor. Investments in diesen Bereich bieten sich daher für diese Anlegergruppe derzeit nicht an.

Zusätzlicher Service

Sie wollen mehr Infos zu Zertifikaten? Einmal im Monat findet ein Zertifikatewebinar mit aktuellen Themen statt.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds/NFS:


Torsten Vetter
Spezialist Wertpapiere/Anlagezertifikate

Telefon: 040 / 822 267 -319
E-Mail: tvetter@netfonds.de

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0