Netfonds veröffentlicht Zahlen zum 1. Halbjahr 2021

27. August 2021

Umsatzwachstum um 23,8 % auf einen Konzernumsatz von 87,4 Mio. EUR

Hamburg, 25. August 2021 – Die Netfonds AG (ISIN: DE000A1MME74), eine führende Plattform für Administration, Beratung und Regulierung für die Finanzindustrie, erzielte im 1. Halbjahr 2021 einen konsolidierten Konzernumsatz von 87,4 Mio. EUR. Das entspricht einem Plus von 23,8 % gegenüber dem Vorjahr (HJ 1/ 2020: 70,6 Mio. EUR).

Der Netto-Konzernumsatz nach Abzug der Vergütungen an die angeschlossenen Kunden und Berater erhöhte sich im selben Zeitraum um 19,6 % auf 16,75 Mio. EUR (HJ 1/ 2020: 14,0 Mio. EUR). Die Rohertragsmarge, also der Netto-Konzernumsatz im Verhältnis zum Brutto-Konzernumsatz, erreichte 19,2 Prozent. Ergebnisseitig konnte die Netfonds Gruppe das EBITDA im Vorjahresvergleich um 120 % von 1,09 Mio. EUR auf ein EBITDA von 2,40 Mio. EUR verbessern.
Das EBIT erreicht in HJ1 2021 einen Wert von 0,79 Mio. EUR (HJ1/2020: 0,10 Mio. EUR).

Im Zusammenhang mit der zum Halbjahr vollzogenen Abschaltung der Altplattform und der Umstellung auf die neue Softwareplattform finfire wurde im zweiten Quartal eine Einmalbelastung von 0,3 Mio. EUR verbucht. 

"Die Netfonds Gruppe ist im ersten Halbjahr 2021 weiterhin dynamisch gewachsen. Besonders wachstumsstark zeigten sich die Bereiche Regulatory & Technology mit einem Wachstum von > 60 % und Wholesale mit + 21 % gegenüber dem Vorjahr. Die Vermögensverwaltung und das Portfoliomanagement hatten mit einem Zuwachs der Assets under Management von > 500 Mio. EUR das mit Abstand erfolgreichste Halbjahr seit ihrer Gründung. Der Bereich Real Estate, Marketing & Products liegt umsatzseitig zum Halbjahr noch zurück. Wir erwarten hier entsprechend der Planung den Hauptteil der Umsätze und Erträge in der zweiten Jahreshälfte und für das Gesamtjahr ebenso ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr”, führt Martin Steinmeyer, Vorstandsvorsitzender der Netfonds AG, aus.   \t

Ausblick für den weiteren Geschäftsverlauf:

Die seit dem Vorjahr um mehr als 20 % gesteigerten Assets bilden die Grundlage für weiteres Wachstum in der zweiten Jahreshälfte. Zum Halbjahreswechsel erfolgte der Start der finfire Plattform für die Investmentberater. Nach der aktuellen, während der Sommermonate stattfindenden Einführungsphase steht ab dem Herbst eine hochmoderne, skalierbare 360 Grad Service- und Abwicklungsplattform für Investment, Versicherungen und sonstige Anlage- und Finanzprodukte zur Verfügung. Der Start des Belegschaftsgeschäfts ist zunächst in der obligatorischen tarifgebundenen Form in der chemischen Industrie zum 01.07.2021 erfolgt. Im weiteren Jahresverlauf plant Netfonds auf Grundlage einer bereits mittleren 5-stelligen Anzahl an registrierten Beratungsterminen von Mitarbeitern eine ähnlich hohe Anzahl von Beratungen und daraus folgend von Neuverträgen. 

Die wichtigsten Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr stellten sich wie folgt dar:

In Mio. EURH1 2021H1 2020Entwicklung
Brutto-Konzernumsatz87,470,6+ 23,8 %
Netto-Konzernumsatz16,7514,0+ 19,2 %
Rohertragsmarge19,2 %19,8 %
EBITDA2,401,09+ 120 %
EBITDA Marge/Nettoumsatz14,3 %7,8 %
EBIT0,790,10> + 500 %
Gewinn vor Steuern (EBT)0,15-0,40
Assets under Administration18.90015.300+ 23,5 %

Im Einzelnen entwickelte sich der vorläufige Brutto-Konzernumsatz nach Segmenten im ersten Halbjahr 2021 wie folgt, wobei die veröffentlichten Vorjahreswerte (Altwerte in Klammern) aufgrund einer Umstellung in der Berechnungssystematik angepasst wurden. 

In Mio. EURH1 2021H1 2020Entwicklung
Wholesale48,640,1 (43,27)+ 21,4 %
Regulatory & Technology31,519,5 (18,19)+ 61,1 %
Real Estate, Products & Marketing7,311,0 (9,14)- 33,6 %

Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr veröffentlicht der Vorstand die Prognose zur Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr 2021 wie folgt. Netfonds geht aktuell von einem organischen Umsatzwachstum von mindestens 25 Prozent und somit von einem Konzernumsatz von über 180 Mio. EUR und einem Nettoumsatz von 36,0 – 37,5 Mio. EUR aus. Das EBITDA wird nunmehr im Bereich von 6,0 bis 7,2 Mio. EUR (bisher 5,5 - 6,5 Mio. EUR) erwartet. Um zukünftig die Vergleichbarkeit zu vereinfachen und die volatilen Bruttoumsätze auszuklammern, wird künftig als Kennzahl die EBITDA Marge im Verhältnis zum Nettoumsatz veröffentlicht. Aktuell geht Netfonds in der Planung von einer ca. 17 % - 19,5 % EBITDA Marge als Zielwert für 2021 aus.

Weitere Informationen zur Netfonds Gruppe und ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.netfonds.de.

Ihre Ansprechpartnerin im Hause Netfonds:


Aud Wiese
Leitung Zentrale Kommunikation & PR | Investor Relations

Telefon: 040 /822 267 -314
E-Mail: awiese@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: Shutterstock / Jialu Yu

News

finfire – Die digitale Transformation

Alle Top-Vorteile der Netfonds-Maklerplattform

LESEN SIE DIE NEUE EINBLICK!

Partner Login

Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
finfire – Die digitale Transformation | Alle Top-Vorteile der Netfonds-Maklerplattform

LESEN SIE JETZT DIE AKTUELLE EINBLICK!