Fondspolice aus der Condor Perspektive
4. Dezember 2019
Vorweihnachtliche Kapitalmarktfreuden
4. Dezember 2019

Der Spezialist für US-Aktien: Legg Mason ClearBridge

Ihr neuer TopFonds 2020 für US-Aktien

Der US-Amerikanische Aktienmarkt entwickelt sich seit Jahren hervorragend. Gründe gibt es viele, beispielsweise in der Politik von Donald Trump oder der Notenbank Fed. Ob sich diese Politik langfristig auszahlen wird muss sich noch zeigen. Fest steht aber, dass US-Aktien nach wie vor in einem sinnvoll ausgewogenen Portfolio eine Kernposition einnehmen sollten.

Doch wie aus hunderten von Fonds den Richtigen auswählen? Nahezu jeder Asset Manager hat Fonds, die ihren Schwerpunkt auf die USA legen. Hier hilft es, sich auf solche Asset Manager zu fokussieren, die sich bereits einen Namen im Management von US-Aktien gemacht haben.

Ein solches Haus ist ClearBridge. Das Haus mit einer 50-jährigen Tradition ist im Verbund von Legg Mason und ist seit 14 Jahren auf dem Markt als Spezialist für US-Aktien bekannt und managt 146 Mrd. EUR.

Aushängeschild ist dabei der Fonds „Legg Mason ClearBridge US Large Cap Growth Fund“ (ISIN: IE00B19Z9505).

Was macht der Fonds?

Wie der Name es schon suggeriert, liegt der Fonds auf Wachstumsunternehmen im US-Markt. Im Gegensatz zu klassischen Growth-Fonds agiert das Fondsmanagement hier sehr wertorientiert. In seiner Bewertung setzt es einen stringenten Stock-Picking-Ansatz um. So bestehen 50% bis 65% des Portfolios aus sogenannten Core Holdings. Das sind Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial, die aber eine exzellente Bewertung aufweisen.

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Tatsache, dass das Portfolio aus 25% bis 35% aus Unternehmen besteht, die stark wachsende Marktsegmente abdecken. Dieser mehr als interessante Fondsansatz ist nur durch den hohen Freiheitsgrad des Fondsmanagements möglich, welches nicht den sonst üblichen Benchmarkbeschränkungen unterworfen ist. Das Resultat: Wir sehen bei diesem Fonds ein sehr hohes Alphapotenzial für die nächsten fünf bis sieben Jahre.

Entsprechend sprechen wir eine Empfehlung für diesen Fonds als Renditequelle für Ihr Portfolio aus. Der Fonds ist übrigens auch auf unserer neuen TopFonds Liste 2020.

Zusammenfassend sprechen folgende Gründe für den Fonds:

  1. Der Fonds weist eine nachhaltig erfolgreiche Fondshistorie in unterschiedlichen Marktbedingungen auf.
  2. Der Fonds vereinigt zwei Welten: Einerseits investiert er sehr konzentriert in US-Unternehmen (40-50 Titel), welche eine hohe Qualität und ein vergleichsweise starkes Wachstum aufweisen. Andererseits ist der Fonds auch breit diversifiziert, da das Management Wachstumsunternehmen mit sehr unterschiedlichen Charakteristika selektiert, was ihm ein vorteilhaftes Ertrags-/Risikoprofil verleiht.
  3. Alle Unternehmen, in die ClearBridge investiert, werden nach ESG Kriterien analysiert.

Haben Sie Fragen zum Fonds?

Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Sasa Perovic

Telefon: 040 / 822 267 -336
E-Mail: sperovic@netfonds.de

Ihr Sasa Perovic

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0