Mein Newsletter-Profil
24. Februar 2020
„Es ist noch attraktiver als kurz nach der Finanzkrise“
26. Februar 2020

Der DNB Fund – Technology: Überdurchschnittliche Performance durch langjährige Expertise

Fonds im Fokus

Der Start ins neue Jahr ist den Technologie-Aktien geglückt. Erst jüngst hat der weltweit führende Branchenindex Nasdaq ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Apple, Microsoft und Amazon haben mittlerweile drei Sektorvertreter jeweils einen Börsenwert von über einer Billion Dollar erreicht. Hinsichtlich der Marktkapitalisierung gehören rund die Hälfte der weltweit größten Unternehmen der Technologiebranche an. Der Sektor präsentiert sich aktuell hoch dynamisch und bietet eine gleichermaßen breite wie offene Investitionskategorie.

Das Hauptziel des DNB Fund – Technology besteht in einem langfristigen Kapitalzuwachs durch schwerpunktmäßige Investitionen in Technologie‐, Medien‐ und Telekommunikationsunternehmen. Erstklassige Expertise, hohes Engagement in Verbindung mit einem starken Risikomanagement bilden die erfolgreiche Grundlage des Fonds. Die Fondsmanager treffen ihre Anlageentscheidungen unabhängig und sind nicht an Vorgaben gebunden, was Länder- und Titelallokation betrifft. Die Anlagestrategie basiert ausschließlich auf einem klassischen, fundamental orientierten Stockpicking und steht kurzfristigen Trends/Hypes kritisch gegenüber. Jahrzehntelange unternehmens-, branchen- und titelspezifische Kenntnisse sind das Fundament der Anlageentscheidungen.

Der DNB Fund – Technology wird von Anders Tandberg‐Johansen, Sverre Bergland, Erling Thune und Erling Kise verwaltet. Tandberg‐Johansen ist seit 2002 leitender Manager. Das Team ist erfahren und über viele Jahre eingespielt. Anders Tandberg-Johansen und Sverre Bergland haben die Strategie im Jahr 2001 gegründet und kümmern sich um Hardware-Themen wie PCs, Server, Halbleiter und Telekommunikationsgeräte. Erling Thune stieß als Spezialist für Telekommunikation und Medien 2008 hinzu, gefolgt von Erling Kise, der das Team seit April 2014 mit den Themen Online-Reisen und E-Gaming ergänzt.

Jeder der vier Portfolio Manager nutzt für die Analyse einen Bottom-Up-Ansatz. Zwar werden in gemeinsamen Sitzungen Details diskutiert, doch die Investment-Entscheidung zu einem Unternehmen in seinem Bereich fällt vornehmlich der zuständige Experte. Die Auswahl der Einzeltitel folgt weder reinen Value- bzw. Wachstumskriterien, sondern fokussiert sich auf die Analyse der Wertschöpfungsfähigkeit einer Firma sowie ihren Möglichkeiten, dauerhaften Mehrwert zu erzielen. Immer wieder stellt sich das Fondsmanagement gegen die allgemeine Marktmeinung und mischt dem Portfolio Firmen bei, die der Markt unterschätzt. Die traditionell etwas höhere Volatilität bei Technologieaktien wird genutzt, um Positionen zu vergrößern oder abzubauen.

Ein wichtiges Element des Auswahlprozesses sind Besuche bei Technologie-Konzernen. Meist sind das kleinere oder mittelgroße Unternehmen, wo die individuelle Leistung einzelner Manager elementarer für den Erfolg ist. Grund für einen Besuch kann beispielsweise ein anstehender technologischer Wandel in der Branche sein oder wenn die Aktie einer Firma gegenüber der Konkurrenz verliert. Daraufhin gilt es herauszuarbeiten, ob eine Firma tatsächlich zu kämpfen hat oder ob andere Investoren zu pessimistisch sind – was wiederum eine günstige Einstiegsmöglichkeit eröffnet.

Der DNB Fund – Technology entwickelt sich seit 20 Jahren besser als der Markt. Seit ihrer Etablierung im August 2001 erwirtschaftete die Strategie eine annualisierte Rendite von 17,6 Prozent und lag damit 9,8 Prozentpunkte über dem MSCI World Technolgy-Index. Seit Beginn dieses Jahres beläuft sich die Performance auf 9,1%. Nach einer Analyse der Ratingagentur Morningstar lag der DNB Technology Fund im Jahr 2018 mit Blick auf die Zehnjahres-Performance an der Spitze von 48.000 Fonds. Mitte Februar lag das Fondsvolumen bei EUR 969 Mio.

Auf einen Blick

  • Erfahrenes und über viele Jahre eingespieltes Team
  • Dynamische Branche
  • Performance seit 19 Jahren deutlich über der Benchmark
  • Potenzial durch Disruption und neue Trends
  • Überdurchschnittliches Wachstum auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Silvan Nikuradse

Telefon: 040 / 822 267 -376
E-Mail: snikuradse@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pexels.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0