Das Fonds-Klima
16. Juli 2020
Der Wirecard-Skandal
16. Juli 2020

AXA: Krankentagegeld PLUS als sinnvolle Ergänzung zum bAV-Kollektivvertrag

Absicherung des Einkommens und der bAV-Beiträge

Längerfristige Erkrankungen bedeuten für Arbeitnehmer oft finanzielle Einschnitte. Denn nach 42 Tagen entfällt die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber und sie erhalten als gesetzlich Krankenversicherte in der Regel ein Krankengeld. Dies beträgt  lediglich 70% des letzten Bruttogehalts, darf dabei aber 90% des letzten Nettoeinkommens nicht überschreiten und wird für die Dauer von maximal 78 Wochen gezahlt.

Somit entsteht im Vergleich zum ursprünglichen Gehalt eine deutliche finanzielle Lücke. Besitzt der Arbeitnehmer darüber hinaus einen Vertrag zur betrieblichen Altersvorsorge mittels Entgeltumwandlung, so muss er die entsprechenden Beiträge aus dem verbleibenden Krankengeld privat finanzieren, um die Ansprüche in voller Höhe zu erhalten. Für den Arbeitnehmer hat dies im langwierigen Krankheitsfall eine erhebliche finanzielle Belastung zur Folge.

Mit dem Krankentagegeld PLUS (bKV-Gesundheitsbaustein FlexMed Tagegeld) schließt die AXA diese Versorgungslücke. In Kombination mit einem Kollektivvertrag zur bAV gelingt eine Krankentagegeldabsicherung über einen Gruppenvertrag mit vereinfachter Gesundheitsprüfung. Die Beiträge werden im Wege einer Entgeltumwandlung aus dem Netto – also nach Steuer und Sozialversicherung – aufgewendet. Ab dem 43. Tag, das heißt nach Entfall der Lohnfortzahlung, sichert Krankentagegeld PLUS das Einkommen und die Finanzierung der bAV-Beiträge.

Verbesserte Leistungen im Rahmen der bKV von AXA 

Die AXA hat das bisherige bKV-Angebot überarbeitet und bietet ab sofort verbesserte Leistungen in den beiden Tarifwelten an.

  • Sowohl im TOP-Schutz FlexMed Privat Premium als auch bei den Gesundheitsbausteinen werden jetzt neu die zu Vertragsbeginn laufenden und angeratenen Behandlungen erstattet. Somit können die Mitarbeiter alle Tarifleistungen unmittelbar in Anspruch nehmen und von ihrem besseren Gesundheitsschutz von Anfang an profitieren.
  • Im Fall von FlexMed Privat Premium konnten sich die Mitarbeiter bereits in der Vergangenheit als Versicherter erster Klasse fühlen und hervorragende Leistungen für ambulante, stationäre oder zahnärztliche Behandlungen auswählen. Neu ist die Unterbringung im Einzelzimmer und der Entfall der Zahnstaffel.
  • Unter den am häufigsten nachgefragten Krankenzusatzversicherungen zählen die Zahntarife. Bei FlexMed Zahnersatz % und FlexMed Zahnersatz Premium wurde auch die Zahnstaffel gestrichen, d.h. es besteht voller Versicherungsumfang für erstattungsfähige Leistungen vom ersten Tag an.

Attraktive Gesundheitsservices erweitern die Leistungspakete  

Für eine ganzheitliche Beratung im Gesundheitsmanagement hat die AXA das Produktportfolio mit starken Kooperationspartnern ausgeweitet. Damit sich ein Unternehmen als Top-Arbeitgeber positionieren und gleichzeitig seine Ausfallzeiten verringern kann, sind Services gefragt, die mit „bester Gesundheitsversorgung“ die Zufriedenheit bei den Mitarbeitern steigert.

Mit BetterDoc hat die AXA den deutschen Marktführer für die Suche und Vermittlung von hochspezialisierten Ärzten als Partner gewinnen können. So lassen sich im Krankheitsfall die besten Spezialisten Deutschlands für die Mitarbeiter unserer Firmenkunden finden – in sämtlichen medizinischen Fachbereichen, passgenau zum individuellen Krankheitsbild!

Neben einer erstklassigen Behandlung ist das Thema Prävention sehr wichtig. Hierdurch können viele Krankheiten vermieden und die Gesundheit gestärkt werden. Der AXA-Partner wellabe führt anonyme Check-ups in Unternehmen durch. Mit einem mobilen Labor wird der wahre physische Status-Quo (BodyAge) ermittelt. Nach den Untersuchungen bespricht ein Arzt per Video-Chat die Ergebnisse. Alle Werte inklusive der darauf aufbauenden Maßnahmen für Verbesserungen stehen unmittelbar nach den Tests in einer App zur Verfügung.

Zweifache Top-Bewertung für die bKV von AXA 

AXA als fairster bKV-Anbieter von FOCUS-MONEY und ServiceValue ausgezeichnet: In Zusammenarbeit mit dem Kölner Analyse- und Beratungsinstitut ServiceValue startete FOCUSMONEY zu Beginn des Jahres eine Umfrage unter knapp 1.100 Mitarbeitern, die in den Genuss einer bKV kommen. Dabei wurde die Fairness von 16 Versicherungsanbietern nach den Kategorien Kommunikation, Tarifleistung, Service und Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. Wie bereits im Vorjahr erzielte AXA die höchsten Zufriedenheitswerte. Vier weitere Anbieter bekamen bei dem Gesamturteil ebenfalls ein SEHR GUT. Dazu schafften es noch vier Versicherer mit einem GUT in die Rangliste.

Zum dritten Male hintereinander erhält AXA die Höchstnote EXZELLENT im Rahmen des bKV-Kompetenzratings vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP).

Nach 2016 und 2018 wurden auch in diesem Jahr wieder die bKV-Anbieter anhand von über 70 Kriterien untersucht. Das IVFP analysierte die Gesellschaften in den vier Teilbereichen Beratung, Vertragsgestaltung, Service & Verwaltung und Produktportfolio. Von insgesamt 12 Versicherungsgesellschaften haben sieben die Bestbewertung erreicht. Drei Versicherer bekamen die Gesamtnote SEHR GUT, zwei weitere Versicherer mussten sich mit GUT begnügen.

Auf den Punkt: Gesunde Mitarbeiter = gesundes Unternehmen

Die Betriebliche Krankenversicherung von AXA ist ein wichtiger Baustein im Rahmen der Mitarbeiterabsicherung. Der Zugang zu hochwertiger medizinischer Versorgung ermöglicht weniger Ausfallzeiten, mehr Produktivität, erhöhte Mitarbeiterloyalität und bessere Arbeitgeberattraktivität.

Erfolgreicheres Recruitment

Dank attraktiver Leistungen bieten die Unternehmen ihren Bewerbern Vorteile, die deutlich über das vereinbarte Gehalt hinausgehen und sich zudem auch steuerlich günstig auswirken.

Mehr Attraktivität als Arbeitgeber

Mit der bKV demonstrieren Unternehmen, dass sie den Wert ihrer Belegschaft kennen und schätzen, dass Ihnen die Gesundheit des Personals wichtig ist und sie sich die Bedürfnisse jedes Einzelnen zum Anliegen machen.

Ein Gewinn für das gesamte Unternehmen

Die Betriebliche Krankenversicherung gehört bei Angestellten zu den beliebtesten Mitarbeitervorteilen.

Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Harald Gesellensetter

Telefon: 040 / 822 267 -176
E-Mail: hgesellensetter@nvs-netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0