Pressemitteilung
5. November 2019
Aus Teilzeitfalle wird Gestaltungsspielraum
6. November 2019

Allianz KörperSchutzPolice (KSP) – die Grundfähigkeitenversicherung in der bAV

confident workers in overalls posing with crossed arms

KSP in bAV – die neue Alternative in der Einkommensvorsorge

Mit Schreiben vom 19. Februar 2019 hat das Bundesministerium der Finanzen den Weg für eine Integration der Grundfähigkeitenversicherung in die betriebliche Altersversorgung (bAV) frei gemacht. Gute Nachrichten für alle Beschäftigten: Arbeitnehmer haben jetzt die Wahl zwischen zwei attraktiven Absicherungsmöglichkeiten ihres Einkommens – der Berufsunfähigkeits- und Grundfähigkeitsversicherung.

Gut abgesichert

Die KSP sichert genau die Fähigkeiten ab, die körperlich Tätige im Beruf täglich brauchen. Sie leistet, wenn während der Versicherungsdauer eine wesentliche Beeinträchtigung körperlicher oder geistiger Fähigkeiten eintritt, beispielsweise:

  • Gehen: Arbeitnehmer ist nicht mehr in der Lage, eine Strecke von 400 Metern selbstständig und ohne Unterbrechung zurückzulegen.
  • Gebrauch eines Arms: Arbeitnehmer ist nicht mehr in der Lage, mit dem linken oder dem rechten Arm in Schulter- bzw. Brusthöhe zu arbeiten.
  • Gebrauch einer Hand: Arbeitnehmer ist nicht mehr in der Lage, mit der rechten oder mit der linken Hand, z. B. eine Flasche mit Schraubverschluss zu öffnen.
  • Heben und Tragen: Arbeitnehmer ist nicht mehr in der Lage, mit den Händen einen Gegenstand von 5 Kilogramm von einem Tisch zu heben und 5 Meter weit zu tragen.

Staatliche Förderung

Die staatliche Förderung und mögliche AG-Zuschüsse  machen die Beiträge noch bezahlbarer und erleichtern den Mitarbeitern den Zugang zur Einkommensvorsorge.

Lösung bei längerer Krankheit/Arbeitsunfähigkeit

Vollen KSP-Schutz bei längerer Krankheit/Arbeitsunfähigkeit erhalten, auch wenn die Entgeltfortzahlung und damit die Beitragszahlung für die bAV endet.

Wussten Sie schon: Eine Verbesserung des Prognosezeitraums zu 07/2019 auf 6 Monate ermöglicht jetzt noch mehr Kunden noch leichter eine Leistung. Der Preis bleibt trotz der Verbesserung unverändert.

Hier geht’s zu den Neuerungen!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren Allianz Maklerbetreuer, Frank Fromme.

Frank Fromme

Telefon: 0421 / 336 429 072
E-Mail: frank.fromme@allianz.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: Allianz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0