4. Dezember 2017

Servicegebührvereinbarung nur im Original

Bild: pixabay.com Nur das Original ist legal Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie auf diesem Wege kurz darauf hinweisen, dass wir die komplette Beratungsvereinbarung für Privatkunden zur Einrichtung einer Servicegebühr zwingend im Original benötigen. Es erfolgt keine vorab Einrichtung im Sinne von, der Vertrag ist aber auf dem Weg. Sollte uns lediglich eine Kopie eingereicht werden, erhalten Sie eine entsprechende Information per E-Mail oder Telefon. Dieses Vorgehen ist leider aufgrund der aktuellen Richtlinien notwendig. Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds: Bodo Müller Leiter IT-gestützte Abrechnung Investment 040/ 822 267 260 anfragen@netfonds.de
4. Dezember 2017

Neue Provisionsverteilung ab Januar: Mehr Provision und mehr Transparenz für Netfonds-Partner

Bild: pixabay.com Ab 01.01.2018 Umstellung auf prozentuale Provisionsverteilung im Versicherungsbereich – auch in der KV-Zusatzversicherung Insbesondere durch das LVRG werden die Provisionsregelungen der Gesellschaften immer komplexer und unübersichtlicher. Unterschiedlichste Faktoren teilweise pro Tarifstufe prägen inzwischen die Provisionswelt.  Politisch gewollt, haben sich die Provisionen im Durchschnitt nach unten entwickelt. Durch das Wachstum mit Ihnen, war Netfonds in den meisten Fällen trotzdem in der Lage, Provisionskürzungen  zu vermeiden. Nun wollen wir unser Provisionssystem noch einfacher und transparenter gestalten. Ab dem 01.01.2018 erfolgt im Versicherungsbereich eine prozentuale Verteilung der Eingangsprovision. Dies gilt auch für die Krankenzusatzversicherung und führt grundsätzlich zu gleichen oder besseren
13. November 2017

Consorsbank wird DAB BNP Paribas

Änderung des Abrechnungszyklus durch Migration Bereits vor vier Wochen haben Sie umfassende Informationen zur Migration der Consorsbank zur DAB BNP Paribas erhalten. Aus Consorsbank wird DAB BNP Paribas Ergänzend dazu, informieren wir Sie heute über die damit anstehende Änderung des Abrechnungszyklus der Quartalsabrechnung (Vertriebsfolgeprovision und Servicegebühr). Die benötigten Abrechnungsbausteine (Geldeingang, Provisionsdaten und der Beleg) für die Quartalsabrechnung wurden von der Consorsbank immer zwischen dem 15. und 20. nach Quartalsende geliefert. Unsere Abrechnung erfolgte dann immer zum 25. nach Quartalsende. Durch die Migration wird sich aber der Abrechnungszyklus (der dann ehemals Consorsbank) an den der DAB anpassen. Das Servicelevel zur Auszahlung der Quartalsabrechnung beträgt
1. September 2017
www.pexels.com

Geldtransferverordnung

Bitte prüfen Sie Ihre Bankverbindung Ab Juni 2017 traten mit der neuen Geldtransferverordnung weitere Regularien im Zahlungsverkehr in Kraft. Wo vorher lediglich der Abgleich der IBAN ausreichte, müssen jetzt auch die Kontoinhaber abgeglichen werden. Banken die abweichende Informationen erhalten, können die Annahme der Zahlung verweigern. Wir würden Sie daher bitten, dass Sie einmal prüfen ob die bei uns hinterlegte Bankverbindung (IBAN UND Name des Kontoinhabers) mit der Information bei Ihrer Hausbank identisch ist. Zur Prüfung navigieren Sie bitte zu fundsware, klicken Sie auf den Link und gleichen Ihre Daten auf dem Reiter Vereinbarungen ab. Sollten sich daraus Änderungen ergeben, nutzen Sie
Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0